Lithographie

Lithografieprojekt Montafon

Ma könnt ‚Äď Kunst erfreut und hilft

Unter dieses Motto stellen Karl Peter, Markus Gell vom Museum für Druckgrafik Rankweil und Roland Haas als K√ľnstler ihr Lithografieprojekt für soziale Zwecke.

Im Juni 2011 wurden insgesamt vier Steindrucke (in je sechs Farben) auf einer einhundert Jahre alten und sieben Tonnen schweren Lithografiepresse erstellt. Allein der Litho-Stein wog √ľber 200 kg.

Der Schweizer Steindruck- Spezialist Ernst Hanke trug wesentlich am Gelingen dieses engagierten Projektes bei.

Die drei Blätter der Serie beziehen sich auf die drei Gebirgszüge, die das Montafon umschließen: Silvretta (Piz Buin), Verwall (Valschavieler Maderer) und Rätikon (Zimba). Die Auflage beträgt 100 (+12) Stk. Mit dem Verkauf des ersten Blattes ‚ÄěPiz Buin‚Äú konnte f√ľr den Krankenpflegeverein Au√üermontafon ein Allradfahrzeug angekauft werden.

Silvretta, Piz Buin

Piz Buin

 

Verwall (Valschavieler Maderer)

Valschvieler Maderer

 

Rätikon (Zimba)

Zimba

Drei Türme und Drusenfluh

 

Die beiden weiteren Blätter kommen 2012 und 2013 zum Verkauf, sind aber den stolzen BesitzerInnen des ersten Blattes vorbehalten. Das vierte Blatt zeigt den Drusenstock (Drei Türme und Drusenfluh) und ist als Einzelblatt um EUR 150,- (inkl Zertifikat und Mappe) und erhältlich ‚Äď

Bestellungen richten Sie bitte an »

 

Der Meister am Werk - 6. und letzte Farbe

Der Meister am Werk - 6. und letzte Farbe

 

Das Team

Das ganze Team bei der Arbeit (v.l.n.r.): Meisterdrucker Ernst trägt Farbe auf die Rollen auf, Markus legt von oben die Bögen exakt ein, Karl nimmt die frisch bedruckten Bögen von der Walze und Georg legt die Löschblätter dazwischen.

 

Bildständer

Probedrucke nach f√ľnf Farben - Karl und Ernst fungieren als „Bilderständer“

 

Auto√ľbergabe

√úbergabe des Allradfahrzeugs beim Weihnachtsmarkt der Reha-Klinik Montafon, v.l.r.
Dr. Johann Trippolt, Horst W. Ihle, Mag. Markéta Gallová, Roland Haas, Markus Gell, Karl Peter, Peter Grauf

 

Site Meter